Die fachspezifische Beratung & Leistung von Culpa Inkasso am Beispiel Medizinbranche

Die fachspezifische Beratung & Leistung von Culpa Inkasso
Die fachspezifische Beratung & Leistung von Culpa Inkasso

Die Stuttgarter Culpa Inkasso GmbH leistet spezifisches Forderungsmanagement für verschiedenste Branchen. So auch für die Medizinbranche, die seit geraumer Zeit mit der schwachen Zahlungsmoral ihrer Patienten zu kämpfen hat. Vor allem Zahnärzte beklagen Außenstände undUmsatzeinbußen aufgrund nicht erhaltener Honorare. Höchste Zeit, zu handeln! Deshalb hat Culpa Inkasso ein eigenes Leistungsmodell speziell für Medizin-Dienstleister konzipiert, das für eine effektive und rechtssichere Beitreibung ausstehender Forderungen sorgt. Das Culpa Inkasso-Team war auch bereits auf mehreren Dentalmessen vertreten, um der Branche das Konzept vorzustellen.

Jede zweite Arztpraxis betroffen

Bereits seit mehreren Jahren schon klagen niedergelassene Ärzte, Apotheker, Privatkliniken und Hersteller medizinischer Fachgeräte über unbezahlte Rechnungen. Inzwischen ist sogar fast jede zweite Arztpraxis akut von ausstehenden Forderungen betroffen. Dass der Bedarf an Inkassounternehmen entsprechend hoch ist, ist die logische Konsequenz. Zu beachten gilt dabei jedoch die ärztliche Schweigepflicht. Diese wirkt sich nämlich auch auf das Forderungsmanagement aus. Hier sind branchenerfahrene Dienstleister gefragt – so wie Culpa Inkasso. Unsere Experten kennen sich mit den häufig nicht ganz klaren Grenzen der ärztlichen Schweigepflicht aus und wissen, welche juristischen Wege beschritten werden müssen, damit Mediziner gegenüber säumigen Patienten zu ihrem Recht kommen.

Culpa Inkasso betreut derzeit diverse Medizin-Dienstleister bundesweit im außergerichtlichen Mahnwesen. Falls nötig, begleiten wir unsere Kunden aber auch auf dem gerichtlichen Weg. Die Culpa Inkasso-Experten stehen auch Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Informieren Sie sich hier.